Kontakt

Grünfleckstr. 1
85737 Ismaning
Tel: 089-96207424
Fax: 089-96207427
Email: info@tc-ismaning.de

Herren 1

Herren 1

Regionalliga Süd-Ost 2018
Herren Regionalliga Süd-Ost Gr. 001

Ergebnisse - Tabelle - Spielermeldungen

 

1. Herren: TCI "Doppel-Wunder" zum Saisonstart

Vergangenen Samstag startete das Herren Regionalliga Team des TCI in die neue Saison. Mit vier neuen Spielern hat Ismaning einen größeren Umbruch gewagt: Michael Weindl (Position 2) und Oliver Frank (Position 3) sind zwei neue Spieler, die in den USA mit einem Tennisstipendium studieren. Michael kommt aus Erding zum TCI, während "Olli" aus der Region Nürnberg stammt. Mit Christopher und Constantin haben wir nun ein Frantzen Trio, denn Bruder Maximilian spielt schon seit längerem für den TCI in der zweiten Mannschaft. "Chrissi" macht derzeit sein Abitur an einer Fernschule (in Kooperation mit einem Tennis-Leistungszentrum) und muss daher nur einmal die Woche physisch in der Schule sein, alles andere kann er in Heimarbeit erledigen. "Coni" ist ebenfalls mit einem Stipendium in den USA unterwegs und ist eine feste Bank im Doppel des TCI.

Hinzu kommen die altbewährten Kräfte Marc Meigel (Position 1), das TCI Urgestein und Eigengewächs Marko Krickovic (Position 4) und Benjamin Miedl (Position 6). Damit ist der TCI erneut die einzige Regionalliga Mannschaft mit ausschließlich deutsch-sprachigen Spielern, die zudem weitestgehend aus der Region stammen!

Am ersten Spieltag am vergangenen Samstag hatte es der TCI mit einer deutsch-französischen Auswahl aus Regensburg zu tun, und es wurde eine ganz enge Partie.

Michi Weindl und Olli Frank ließen noch ein wenig ihre Sandplatzform vermissen und mussten ihre Spiele leider jeweils knapp in zwei Sätzen abgeben. Chrissi an Position 5 dominierte seinen Gegner nach Belieben und gewann klar in zwei Sätzen. Benni Miedl zeigte als Senior erneut seine Kampf- und Willensstärke und rang seinen Gegner in drei hart umkämpften Sätzen nieder. "Kricko" und Marc mussten beide ebenfalls über drei Sätze gehen. Leider fehlte bei beiden in den letzten Punkten das Quäntchen Glück und die Match Tie Breaks gingen jeweils mit 8:10 an die Gäste.

So saß das Team nun in der Kabine und rätselte wie man drei Doppel gewinnt, ohne ein eingespieltes Doppel zu haben. Mannschaftsführer Rainer Gerhard und Marc Meigel entschieden sich letztendlich für Meigel/Frank, Weindl/Krickovic und Miedl/Const. Frantzen. Und was keiner für möglich gehalten hatte, es ging tatsächlich auf. Alle drei TCI Doppel dominierten ihre Gegner verblüffend deutlich und so gewann der TCI alle drei Doppel in zwei Sätzen und damit die schon verloren geglaubte Partie noch mit 5:4.

Dieser erste Sieg ist richtungsweisend und gibt dem Team enormes Selbstvertrauen. Am kommenden Wochenende hat der TCI erneut zwei Heimspiele, Beginn jeweils 11.00 Uhr: Samstag gegen den Abstiegsaspiranten Nummer 1 aus Freiberg, Sonntag gegen Wolfratshausen. Mit zwei weiteren Siegen könnte sich der TCI bereits oben in der Tabelle festsetzen. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützer!

22.03.2013, 18:36 von Webmaster | 34707 Aufrufe

Termine

Es wurden keine Einträge gefunden.

Facebook

Sponsoren

Gastronomie

   

Tenniscamps

Tenniscamps

Webmaster